weigoman parfümfrei

Leicht entzündbar Ätzend Gesundheitsgefährdend
weigoman parfümfrei
Die Abbildung kann abweichen und Zubehör enthalten, das sich nicht im Lieferumfang dieses Artikels befindet.
  • (Klicken für mehr Informationen)
  • pdf_preview
  • pdf_preview
Gefahrgut (Versand)
 
Bestell-Nr.: 409163 112,37 € für 20 Stück
Stück
Händedesinfektionsmittel - Gebrauchsfertige Lösung -

Bakterizid, tuberkulozid, fungizid, begrenzt viruzid, wirksam gegen Rota- und Noro-Viren

Alkoholisches Händedesinfektionsmittel zur Anwendung auf der Haut. Hervorragende Hautverträglichkeit, mit hochwirksamem Rückfetter. Für sensible Haut geeignet. VAH-gelistet. Dosierung über den triformin® dispenser 1.0 und den triformin® dispenser 0.5.

20x500 ml - Flasche

weigoman/ weigoman parfümfrei: Zusammensetzung: Wirkstoffe: 100 g Lösung enthalten 63,14 g 2-Propanol und 14,3 g 1-Propanol. Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser, Glycerol, Butan-1,3-diol, Lanolin-poly(oxyethylen)-75. Bei weigoman zusätzlich: Parfümöl Fresh. Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile. Nicht im Augenbereich, auf Schleimhäuten oder offenen Wunden anwenden. Nebenwirkungen: Austrocknungserscheinungen der Haut (Schuppung, Rötung, Spannung, Juckreiz) bei mehrfacher Anwendung. Warnhinweise: Nicht verschlucken oder in den Blutkreislauf gelangen lassen. Kontakt mit den Augen sollte vermieden werden. Bei versehentlichen Spritzern ins Auge sofort gründlich mit viel Wasser ausspülen und einen
Arzt konsultieren. Bei bestimmungswidrigem Verschlucken von Mengen ab ca. 0,5 ml/kg KG ist mit Vergiftungserscheinungen durch die enthaltenen Alkohole zu rechnen. Wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Alkoholhaltig und brennbar. Vor Anwendung elektrischer Geräte Haut gut trocknen lassen. weigoman: Lanolin und die enthaltenen Duftstoffe können örtlich begrenzte Hautreaktionen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. weigoman parfümfrei: Lanolin kann örtlich begrenzte Hautreaktionen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Pharmazeutischer Unternehmer: Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH&Co.KG, Mühlenhagen 85, 20539 Hamburg
Stand der Information: Mai 2016
mehr
(-) Sicherheitsrelevante Daten:
GHS Nummer: GHS02
GHS Nummer: GHS05
GHS Nummer: GHS07
Signalwort: Gefahr
H-Sätze: H225,H318,H336
P-Sätze: P210,P261,P305+P351+P338,P310
UN-Nummer: 1987